Diese Seite benutzt Cookies, um Dir das bestmögliche Erlebnis zu bieten.
Diese Seite benutzt Cookies, um Dir das bestmögliche Erlebnis zu bieten.
030 235 811 50
Unsere Bio
Produkte
Lieferung 2-3 Tage
Versandkostenfrei ab 50€

Gefriertrocknung bei buah - Einfach & schnell erklärt

Dass buah´s Früchte- und Gemüsestücke gefriergetrocknet sind, ist ja kein Geheimnis mehr. Aber was bedeutet gefriergetrocknet überhaupt genau? Damit ihr versteht, warum unsere Früchte-Snacks so gesund und aromatisch sind, erklären wir euch kurz den Herstellungsprozess, der dahinter steht.

Gefriertrocknung (auch Sublimationstrocknung oder Lyophilisation genannt - muss man sich aber nicht merken) ist eine geniale und bereits uralte Erfindung: Durch den Entzug von Wasser werden Lebensmittel länger haltbar gemacht. So wurde z.B. in der Mongolei schon vor 1000 Jahren Fleisch gefriergetrocknet, um damit Soldaten auf ihrer weiten Reise nach Europa mit Nahrung zu versorgen. Fast wie bei uns - nur, dass wir euch stattdessen mit fruchtigen Vitaminen versorgen.

 

Wo wird Gefriertrocknung überall angewendet?

Gefriertrocknung kommt nicht nur in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz, sondern findet z.B. auch Anwendung in der Archäologie (bei feuchtem Holz oder Leder), in Bibliotheken bei der Restauration von wassergeschädigten Dokumenten, bei Tierpräparationen oder bei Hochglanzpapieren und Kunstdrucken, um sie vor dem Verkleben zu schützen. Und auch in der Pharmaindustrie bei der Trocknung von Arzneimitteln, um Wirkstoffe bis unmittelbar vor der Anwendung zu stabilisieren, Haltbarkeiten zu verlängern oder Dosiergenauigkeit zu verbessern.Bei Lebensmitteln ist das Verfahren der Gefriertrocknung besonders sinnvoll, denn Produkte können länger haltbar gemacht werden. Auch bleiben wertvolle Nährstoffe und Vitamine, Geschmäcker und Farben, die normalerweise nach einiger Zeit verschwinden würden, erhalten. Ein gutes Beispiel sind Kräuter, Gewürze oder löslicher Kaffee. Oder eben Obst.

 

Wie funktioniert der Prozess der Gefriertrocknung?

Anhand der Früchte schauen wir uns jetzt den Prozess der Gefriertrocknung genauer an und nehmen dafür als Beispiel eine Ananas. Unsere Ananas wird in Costa Rica angebaut. Dort wird sie erst geerntet, wenn sie die volle Reife erreicht hat. Leider werden viele Früchte unreif geerntet und nach Europa transportiert. Dabei gehen nicht nur die Vitamine, die erst während des Reifeprozesses zustandekommen, verloren, sondern auch der intensive Fruchtgeschmack. Deshalb legen wir Wert darauf, erst nach dem Reifeprozess zu ernten. Sechs Stunden nach der Ernte wird die Ananas dann von unseren lokalen Partnern zu kleinen Stücken verarbeitet und  eingefroren. Das passiert ganz schonend, mithilfe von großen Gefriertrocknungsmaschinen, so dass Vitamine und Geschmack gegenüber der herkömmlichen Trocknung deutlich besser erhalten bleiben. Eine Gefriertrocknungsanlage besteht aus zwei miteinander verbundenen Kammern. Während die eine die Ananas zuerst in den tiefgefrorenen Zustand versetzt, wird sie in der anderen Kammer einem Unterdruck von sechs Millibar ausgesetzt. In dieser sogenannten Vakuumkammer wird der Ananas ein beträchtlicher Wasseranteil entzogen. Spannend dabei ist, dass die Feuchte aus der gefrorenen Ananas während des gesamten Vorgangs aber nicht wieder in den flüssigen Zustand übergeht, sondern direkt verdampft bzw. sublimiert. Zurück bleibt eine gefriergetrocknete Ananas. Der gleiche Prozess passiert mit der Erdbeere, der Mango, der Physalis und mit allen weiteren Früchten, die wir in unserem buah Sortiment haben.

 

Was passiert nach der Gefriertrocknung?

Nachdem unsere knusprigen Fruchtstückchen die Gefriertrocknungsmaschine wieder verlassen, werden sie verpackt und nach Deutschland transportiert, wo sie in Zusammenarbeit mit sozialen Werkstätten von Hand in hübsche buah-Verpackungen abgefüllt werden. Ob als Obst-Smoothie, als Highlight im Müsli oder im Salat oder als purer Snack für zwischendurch, dem fruchtigen und gesunden Genuss steht nichts mehr im Wege.

Tags
  • Gefriertrocknung
  • buah
Kommentar schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich bin auf die Datenschutzerklärung hingewiesen worden.